Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Lesens- und Bedenkenswertes in dieser Zeit

Interessante Links zur 'Corona-Krise' finden Sie hier!

Ein interessanter Artikel zum Thema Solidarität in Krisenzeiten: Universale Solidarität: Wider der Feindeslogik des Ausnahmezustands

Das System ist unheilbar krank - Projektgruppe von KAB und pax christi Trier sowie Ökumenischem Netz Rhein-Mosel-Saar fordert radikale Umkehr in und nach der Corona-Krise.

Kardinal Woelki warnt wegen Corona vor Massensterben in Flüchtlingslagern "Lager wie das auf Lesbos müssen aufgelöst werden"

Stellungnahme der Theoriezeitschrift Exit und dem Ökumenischen Netz Rhein-Mosel-Saar: Corona und der Kollaps der Modernisierung

Neues Grundsatzpapier des Ökumenischen Netzes Rhein-Mosel-Saar.: Den Kapitalismus als Ganzes überwinden!

Ein Appell von medico international zur katastrophalen Situation in Griechenland: Aufnehmen statt sterben lassen


Das Dekanat Andernach-Bassenheim ...

... liegt nördlich von Koblenz und erstreckt sich vom Ufer des Rheins bis zum Fuße der Eifel. Das Dekanat umfasst die Stadt Andernach und die Verbandsgemeinden Pellenz und Weißenthurm. Es besteht aus 21 Pfarreien, die in vier Pfarreiengemeinschaften zusammengeschlossen sind. Hier leben insgesamt 79.287 Menschen, von denen etwa 45.597 katholisch sind.

Das Dekanat arbeitet in den unterschiedlichsten Feldern der Seelsorge (Pfarrgemeinden, Kliniken, Schulen, Caritas usw.), es koordiniert und unterstützt die pastoralen Dienste, entwickelt aber auch eigene Initiativen und Projekte.

Wir freuen uns, dass Sie auf unsere Seite gefunden haben und wünschen Ihnen viel Spaß beim Kennenlernen der Seite und des Dekanates.

Die Pfarreiengemeinschaften des Dekanates finden Sie auch im Bistums-Atlas.