Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Auszeit für Frauen vom 24.-25.9.2021 ‚Meine Zeit liegt in Deinen Händen‘

Zu einem Wochenende für Frauen zum Thema ‚Meine Zeit liegt in Deinen Händen‘ lädt die Frauenseelsorge des Dekanates Andernach-Bassenheim alle Frauen herzlich ein.

Besonders in Corona-Zeiten ist es für viele eine große Herausforderung, die Lebenszeit glücklich und erfüllt zu gestalten. Begegnung und Zurückgezogenheit drohen in ein Ungleichgewicht zu geraten.

Für viele Frauen ist es täglich eine neue Aufgabe, die verschiedenen Bereiche des Lebens in Balance zu halten. Da sind einerseits die Pflichten und Verantwortlichkeiten, die Sehnsüchte und Bedürfnisse, andererseits die Einschränkungen, die uns die aktuelle Situation noch immer abverlangt.

„Meine Zeit steht in Deinen Händen, nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in Dir“, so singt ein Lied. Meine Zeit in Gottes Hand, meine Zeit ein Geschenk Gottes. Jede darf ihre Lebenszeit gestalten in der Gewissheit, dass sie in Gottes Hand gehalten ist. Christinnen können – wie das Lied sagt – darauf vertrauen, dass ihre Zeit in Gottes Hand steht.

Achtsamkeitsübungen, Begegnung mit der biblischen Botschaft, Zeit für mich und Zeit in der Gruppe sind Gestaltungselemente der Auszeit.

Das Frauenwochenende findet statt von Freitag,  24.09.21 um 17:00 Uhr bis zum Samstag, 25.09.21 um 18:00 Uhr im Haus Marienland in Vallendar. Geleitet wird das Wochenende von Pastoralreferentin Birgitt Brink.

Weitere Informationen bei Dekanat Andernach-Bassenheim, Birgitt Brink

Mail: birgittbrink@bistum-trier.de; Mobil: 0151 10268571 .

Flyer zur Auszeit


Lesens- und Bedenkenswertes in dieser Zeit

Interessante Links zur 'Corona-Krise' finden Sie hier!


Das Dekanat Andernach-Bassenheim ...

... liegt nördlich von Koblenz und erstreckt sich vom Ufer des Rheins bis zum Fuße der Eifel. Das Dekanat umfasst die Stadt Andernach und die Verbandsgemeinden Pellenz und Weißenthurm. Es besteht aus 21 Pfarreien, die in vier Pfarreiengemeinschaften zusammengeschlossen sind. Hier leben insgesamt 79.287 Menschen, von denen etwa 45.597 katholisch sind.

Das Dekanat arbeitet in den unterschiedlichsten Feldern der Seelsorge (Pfarrgemeinden, Kliniken, Schulen, Caritas usw.), es koordiniert und unterstützt die pastoralen Dienste, entwickelt aber auch eigene Initiativen und Projekte.

Wir freuen uns, dass Sie auf unsere Seite gefunden haben und wünschen Ihnen viel Spaß beim Kennenlernen der Seite und des Dekanates.

Die Pfarreiengemeinschaften des Dekanates finden Sie auch im Bistums-Atlas.